Klicken Sie zum TERMIN BUCHEN oder unter (+34) 971 450 015

RECOMENDACIONES DE CUIDADOS AL ALTA

JUGULOTYMPANISCHES PARAGANGLIOM

  • Ab dem Zeitpunkt der Entlassung müssen Sie sich in den ersten drei Tagen nach der Operation zu Hause ausruhen und körperliche Anstrengung wie das Heben von Gewichten vermeiden. Sie dürfen kein Fahrzeug führen und keine gefährlichen Maschinen bedienen, bis Ihr Arzt es Ihnen erlaubt. Alkoholische Getränke dürfen Sie erst nach den ersten drei Tagen zu sich nehmen. In den ersten 24 Stunden dürfen Sie nur weiche Kost in moderaten Mengen zu sich nehmen. Falls Sie Schmerzen beim Kauen haben, vermeiden Sie harte Speisen.
  • Vermeiden Sie es, auf der operierten Seite zu schlafen. Es kann sein, dass die Baumwolle oder der Verband am ersten Tag und in den folgenden Tagen etwas Blut abbekommt. Es kann sein, dass Sie ein gewisses Gefühl der Unsicherheit verspüren, das unangenehm sein kann; wenn dies der Fall ist, halten Sie Bett- oder Stuhlruhe ein und nehmen Sie Medikamente ein, wie angegeben. Es ist normal, ein schlechtes Gehör und einen leichten Tinnitus zu bemerken.
  • Sie können einen leichten Hörverlust und einen mäßigen Tinnitus haben.
  • Sie können leichte Beschwerden oder Schmerzen haben, die mit den angegebenen Schmerzmitteln abklingen werden. Vermeiden Sie Verstopfung; falls erforderlich, können Sie für einige Tage ein mildes Abführmittel einnehmen. Das untere Augenlid des operierten Ohres kann anschwellen.
  • Im Falle einer Gesichtslähmung: Vermeiden Sie die „Berührung“ des Auges und halten Sie es durch häufiges Auftragen von Kochsalzlösungstropfen oder künstlichen Tränen feucht. Nachts vor dem Schlafengehen wird eine Augensalbe aufgetragen und das Auge mit einer Augenklappe oder, falls dies nicht möglich ist, mit einem Klebestreifen verschlossen. Wenn das Auge stark gerötet ist und Sie beim Blinzeln starke Schmerzen verspüren, haben Sie möglicherweise eine Hornhautläsion entwickelt und sollten uns oder Ihren Augenarzt kontaktieren.
  • Sie sollten sich an Ihren Arzt wenden oder in die Notaufnahme gehen, wenn der Verband stark verschmutzt ist, sowie bei sehr starken Schmerzen, die mit den empfohlenen Schmerzmitteln nicht abklingen, oder bei Fieber über 38°.